Gerätehaus

Hier erfahren Sie viele interessante Details über das 2009 erbaute Gerätehaus.

Das Ende 2009 bezogene Feuerwehrgerätehaus an der Hadrianstraße ersetzte das zu kleine und nicht mehr dem Stand der Technik entsprechende Gerätehaus an der Simon-Spannbrucker-Straße.

In dem langen Hallentrakt sind 5 Stellplätze für Großfahrzeuge und eine abgetrennte Waschhalle untergebracht. Ebenfalls sind in der Fahrzeughalle die Spinde umlaufend an der Wand der Halle. Desweiteren gibt es noch eine Atemschutzwerkstatt, eine Werkstatt für die Gerätewarte, einen Raum für die Schlauchpflege und ein Lager.

Im Sozialtrakt gibt es im Erdgeschoss für größere Einsätze eine Einsatzzentrale, einen großen Aufenthaltsraum und eine Teeküche. Im Obergeschoss befindet sich ein großer Schulungsraum für die theoretischen Ausbildungen, Besprechungsraum für Großschadensereignisse, Kommandantenbüro und Gruppenführerbüro.